Bockbierfest 2018

Der Schützenverein Burgsteinfelsen Dollnstein lud zur Königsproklamation ins Schützenhaus ein. Im gut besuchten Schützenheim herrschte eine prächtige Stimmung, die nicht zuletzt der engagierten Band „Die Oldie-Schänder“ zu verdanken war.

Mittlerweile schon Tradition ist die Königsproklamation mit einem Bockbierfest zu verbinden. Bevor jedoch das Geheimnis um die neuen Könige gelüftet werden konnte, besuchte uns die „Mariensteiner Feuerwehrkapelle“ alias Markus Eitler.

Zunächst wurden die Könige des Jahres 2017 Elke Stark und Andrea Nieberle aufgefordert ihre Schützenketten abzulegen. Als Erinnerung an ihre Amtszeit überreichte ihnen 1. Schützenmeister Richard Forster die Königsabzeichen. Den Königsschuss mussten alle Teilnehmer mit einer Vereinswaffe abgeben, außerdem war die spezielle Schießbekleidung verboten. Hierbei sicherte sich Lucas Weber mit einem 38-Teiler den Titel des Jugendkönigs vor Lauri Böttcher und Lea Gesell. In der Schützenklasse ging die Königskette an  Daniel Fleischmann. Elke Stark durfte sich die Wurstkette umhängen und die Brezenkette ging an Daniel Reile. Wolfgang Gangl hatte anlässlich seines 50. Geburtstags eine Schützenscheibe gespendet. Den besten Schuss auf diese Scheibe gab Florian Nieberle ab.  Nach ein paar Tanzrunden folgte auch schon der nächste Programmpunkt, die Preisverleihung des 3. Bürger-, Stammtisch- und Ortsvereinsschießen. Sieger in der Einzelwertung wurde mit einem 11,7-Teiler Lisa Feulner vor Harry Worsch (12,2-Teiler), Christian Stadtmüller (14,7-Teiler), Pia Koderer (20,8-Teiler) und Syra Bittlmayer (21,2-Teiler). Sie erhielten alle Sachpreise überreicht. Sieger in der Mannschaftswertung wurde das Team „ACM“ (Christian Stadtmüller, Andreas und Manfred Wenninger) vor dem Team „Die ohne Namen“ (David, Felix und Hermann Lenz) und den „Forster-Moila“ (Doris Keim, Annemarie Forster und Silke Lenz). Auf Platz vier landeten „voll daneben“ und „Die Plagen n.e.V“ erkämpfte sich noch Rang fünf. Sie erhielten die notwendigen Utensilien für eine Mannschaftsfeier. Außerdem wurden noch 15 Trostpreise verlost. Insgesamt versuchten an den beiden Schießwochenenden 63 Schützen ihr Glück. Als letzten Programmteil hatten alle Besucher noch die Möglichkeit das Gewicht eines Schinkens zu schätzen. Tina Pfisterer kam mit ihrem Tipp von 3365 g dem Gewicht von 3360 g am nächsten und durfte den Schinken mit nach Hause nehmen, während Wolfgang Rosskopf und Markus Vierring jeweils einen Trostpreis überreicht bekamen.

Bericht : Bianca Nieberle

Bockbierfest des Schützenvereins Burgsteinfelsen Dollnstein 2018 28.03.2018 in Dollnstein. Foto: Worsch Daniel

Bildunterschrift v. l.n.r.: 1.Schützenmeister Richard Forster, Lauri Böttcher, Jugendkönig Lucas Weber, Elke Stark, Schützenkönig Daniel Fleischmann und Daniel Reile.

 

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.